Pelletskessel

Mit Holz heizen wie früher? = Arbeit & Schmutz! Ein verbreitetes und verständliches Vorurteil, aber die Technik hat enorme Fortschritte gemacht. Aufwendiges Heizen mit Holz gehört der Vergangenheit an.
Pelletsheizungen bieten den Komfort, den man mit einer Öl- oder Gasheizung vergleichen kann. Der Jahresbedarf an Holzpellets wird einmal pro Jahr im LKW geliefert und binnen weniger Minuten sauber und problemlos in den Lagerraum eingeblasen. Die Versorgung mit Holz-Pellets erfolgt flächendeckend und rasch in ganz Deutschland.
Der Heizbetrieb ist vollautomatisch. Das Entleeren des Aschenbehälters ist nur ca. 1-2 mal im Jahr notwendig.

Der wahre Unterschied zwischen Öl/Gas und Holzpelletsheizungen sind die Brennstoffkosten

Im Gegensatz zu Öl oder Gas ist der Preis für Holzpellets in den letzten Jahren nahezu stabil geblieben. Und es gibt gute Gründe warum das auch die nächsten Jahre so bleiben wird:

 

Förderung vom Staat


Auch die Anschaffung von Pelletkesseln wird staatlich kräftig gefördert. Je nach Zusammenstellung der Anlagenkomponenten, kann die Fördersumme bis zu 6000,- Euro, und mehr, betragen.

Weitere Vorteile: